Overblog
Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
26. Februar 2010 5 26 /02 /Februar /2010 09:01
23. Februar 2010, Neue Zürcher Zeitung

Holländische und flämische Malerei aus den Depots des Genfer Musée d'art et d'histoire

rubens_1_5059961_1266915455.jpg
Peter Paul Rubens und Atelier (mit Frans Snijders): «Repos de Diane», um 1616. (Bild: pd / Katalog)

Unter dem Titel «L'art et ses marchés» präsentiert das Genfer Musée d'art et d'histoire flämische und holländische Malerei des 17. und 18. Jahrhunderts – zur Hauptsache aus eigenen Beständen.

Marguerite Menz

 


Erschöpft von der Jagd, sind Diana und ihre drei Gefährtinnen nach einem erfrischenden Bad neben ihrer Beute eingeschlafen, ohne zu bemerken, dass sich von hinten zwei männliche Wesen angeschlichen haben: Lüstern betrachten Aktaion und ein Satyr die sich darbietenden üppigen nackten Körper. Aktaion wird seine Indiskretion bitter büssen müssen und, von der erbosten Göttin in einen Hirsch verwandelt, von den eigenen Hunden zerfetzt werden. «Le repos de Diane» ist 1852 von der Stadt Genf von einem Pariser Händler erworben und als Rubens katalogisiert an prominenter Stelle im Musée Rath ausgestellt worden. Doch der Ruhm des imposanten Gemäldes dauert nicht lange, schon 1887 wird es als Atelierarbeit zurückgestuft, wobei angenommen wurde, dass zumindest der stilllebenartige Vordergrund und die Tiere von Frans Snijders, einem Mitarbeiter des grossen flämischen Meisters, gemalt worden sind. 1902 erneut als Rubens deklariert, fällt es 1928, nach seinem Umzug ins neue, 1910 eröffnete Musée d'art et d'histoire, endgültig in Ungnade, wird in den Konferenzraum relegiert, um schliesslich als «französische Kopie des 17. Jahrhunderts» im Depot des Museums zu verschwinden..


Dass es jetzt wieder unter der Bezeichnung «Pierre Paul Rubens et atelier avec la collaboration de Frans Snijders» in neuem Glanz inmitten von 114 weiteren flämischen und holländischen Bildern in einer Ausstellung zu sehen ist, ist das Resultat einer langjährigen exemplarischen Zusammenarbeit zwischen dem Museum und der Genfer Universität.

...

 

L'art et ses marchés. La peinture flamande et hollandaise (XVII e et XVIII e siècles) au Musée d'art et d'histoire de Genève. Bis 29. August 2010. Katalog Fr. 75.–.


Quelle: .http://www.nzz.ch/nachrichten/kultur/kunst_architektur/verborgene_schaetze_des_nordens_1.5056857.html



Musée d'art et d'histoire

10-17 Uhr. Montag geschlossen

freier Eintritt zur ständigen Sammlung. Sonderausstellungen CHF 5.- reduziert CHF 3.-; bis 18 Jahre freier Eintritt

Musée d'art et d'histoire, Genevé

Rue Charles-Galland 2
CH-1206 Genevé

Plan: 1

Carte (Google maps)

T +41 (0)22 418 26 00
F +41 (0)22 418 26 01
mah@ville-ge.ch
TPG: Bus 1-3-5-7-8-36
Parkplatz: Saint-Antoine, Bd Helvétique




plange.png

Weitere Informationen:
http://www.ville-ge.ch/mah/index.php?content=1.&langue=des

Quelle: http://www.ville-ge.ch/mah/index.php?content=1.2.2.2.&langue=des

Diesen Post teilen

Published by Ernst Koch - in Ausstellung
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Art-Trade-Management Dept.

  • : Blog von Ernst Koch
  • Blog von Ernst Koch
  • : Kunst - Ausstellungen - Messen - Bekannte und (noch) unbekannte Künstler und deren Werke - Kunsthandel - Kunstvermittlung uvm.
  • Kontakt

Reikimeister Ernst Koch

Annonce

 

2012 3653     300px-Reiki-2.svg

 

 

 

http://reiki-spiritualhealer-ernstkoch.blogspot.ch/

 

 

 

 

41-eORtwi4L._SS500_.jpg

 

 

 

 

41--2fNoWjL._SS500_.jpg

Annoncen

 

 

 

 Dein Erfolg 2014 3DCover 4

Dein Erfolg 2014!

Mit diesen Methoden werden Sie erfolgreich

http://bit.ly/KlVGXE

 

KunstCoverkl

 


6917-8 3152509 005
Rolex Lady-Datejust 6917/8
          zu verkaufen

Art-Trade-Management Dept.

            
              
     
     
            


         Mein Autorenprofil auf XinXii

                    Skype Me™!

 

        http://about.me/arkanumsolution

 

 51TVQSGN4CL._SS400_.jpg

 

 

 

41ppHQN-TEL._SS500_.jpg

 

IMPRESSUM

 

 
GLOBAL DIAMOND & GOLD MINING
INVESTMENT GROUP INC.
Ernst Koch
President & CEO
ART-TRADE-MANAGEMENT Dept.

1005 County Club Avenue
Cheyenne, WY 82001
U S A
Phone:      +1-307 459 4562
Fax:         +1-419-74 50 534

 

E-Mail: alpha-trade(at)web.de

 

Absichtserklärung

 

 

 

 

 

3D LOI COVER 21.10.2013

Absichtserklärung - Letter of intent - Für Immobilien

Kaufabsichtserklärung für Immobilien

 

Weitere Erläuterungen unter http://www.youtube.com/watch?v=gQCoekzadk0

Beim Download erhalten Sie folgende Mustervorlagen:

Absichtserklärung für eine private Immobilie
Absichtserkläung für eine gewerbliche Immobilie
Bankfinanzierungs Bestätigung

 

http://bit.ly/lipsrl