Overblog
Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
10. Mai 2010 1 10 /05 /Mai /2010 08:27

Pablo leuchtet wieder

Ohne Erotik geht es nicht: Erneut wird wieder ein Picasso als teuerstes Kunstwerk der Welt gehandelt. Gleichzeitig werden im New Yorker MoMA und im Metropolitan dem Meister ganz neue Seiten abgewonnen.

Von Jordan Mejias

 

 

 

-B2CDE102-DE6F-4E9E-A7CF-95E310924497-Picture.jpg

 So sah der alte Meister der Moderne den modernsten Alten Meister: Picassos "Frau nach Cranach" (1958) 

 

 

06. Mai 2010 

Also gut, der Seufzer muss sein: Picasso und kein Ende ... - und seit dem Dienstagabend ist er auch wieder der teuerste Künstler der Welt. Denn in einer New Yorker Auktion mit Impressionismus und Moderne wurde sein „Nu au plateau de sculpteur“ für 95 Millionen Dollar zugeschlagen. Der nach einem neunminütigen Bietgefecht siegreiche, anonyme Käufer bot an einem der Telefone im Saal der Auktionsfirma Christie's.

Er bezahlt nun also, inklusive des fälligen Aufgelds, 106,48 Millionen Dollar, einen neuen Auktionsweltrekord eben. Dafür besitzt er ein charmantes Gemälde, das Picasso am 8. März 1932 malte und auf dem seine damalige Geliebte Marie-Thérèse Walter als kurvenreicher Akt zu sehen ist, der unter grünen Blättern und einer Büste von ihr selbst schlummert.

 

Aber gibt es jenseits der spektakulären Zahlen, die das Kolossalgenie des zwanzigsten Jahrhunderts auf dem Kunstmarkt erreicht, noch Neues an seinem Werk zu entdecken? Ja, lautet die Antwort im New Yorker Metropolitan Museum: Eine Leinwand wird da etwa in Aussicht gestellt, die jahrzehntelang in den Magazinen des Museums verstaubte, weil sie entweder ein Hauch zu erotisch beziehungsweise pornographisch oder nicht so richtig gut war. Zudem ist das großformatige Bild, das Anfang des Jahres einen Riss davontrug, weil eine Kunstfreundin vor ihm das Gleichgewicht verlor, ohne jegliche erkennbare Narben zu bestaunen. Nicht zuletzt aber sollen uns bekannte Meisterwerke ungeahnte Einblicke gewähren, fast buchstäblich. Sie wurden nämlich nach allen Regeln der technologisch neuesten Kunst durchleuchtet. Und dabei gab es allerhand zu entdecken, manchmal sogar einen unbekannten oder lange vermissten Picasso, wenn nicht dessen zwei oder drei.

 

-8A7083E4-56D8-48E4-9A99-212749D71A51-Picture.jpg
Picasso leugnete die Urheberschaft für diese erotische Szene, Durchleuchtungen haben ihn jetzt widerlegt: La Douleur (1902/03)
 

Unwiderstehlicher Elan in Blockbusterqualität

So kann das Metropolitan einer Ausstellung, die sich allein auf hauseigene Bestände stützt, Blockbusterqualität verleihen. Alles ist vorhanden, von der beklemmenden Blauen Periode und der viel freundlicheren Rosa Periode über die kubistischen, neoklassizistischen, biomorphen Erkundungen bis zur souveränen Freiheit und Lockerheit des Spätwerks - und alles ist auch in immer wieder berückender Qualität anzutreffen...

 

 

 

Picasso in the Metropolitan Museum of Art, bis 1. August; der Katalog kostet broschiert 35 Dollar, gebunden 60 Dollar. Picasso: Themes and Variations, bis 30. August im Museum of Modern Art; der Katalog kostet 40 Dollar. Celebrating the Muse: Women in Picasso's Prints from 1905-1968, vom 9. Juni bis 2. Juli in der Marlborough Gallery, London; der Katalog kostet 50 Dollar.



Text: F.A.Z.
Bildmaterial: 2003 Estate of Pablo Picasso/Artists Rights Society (ARS), New York, 2010 Estate of Pablo Picasso / Artists Rights Society (ARS), New York, afp, Metropolitan Museum

 

Quelle: http://bit.ly/aLEfCB

Diesen Post teilen

Published by Ernst Koch - in Ausstellung
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Art-Trade-Management Dept.

  • : Blog von Ernst Koch
  • Blog von Ernst Koch
  • : Kunst - Ausstellungen - Messen - Bekannte und (noch) unbekannte Künstler und deren Werke - Kunsthandel - Kunstvermittlung uvm.
  • Kontakt

Reikimeister Ernst Koch

Annonce

 

2012 3653     300px-Reiki-2.svg

 

 

 

http://reiki-spiritualhealer-ernstkoch.blogspot.ch/

 

 

 

 

41-eORtwi4L._SS500_.jpg

 

 

 

 

41--2fNoWjL._SS500_.jpg

Annoncen

 

 

 

 Dein Erfolg 2014 3DCover 4

Dein Erfolg 2014!

Mit diesen Methoden werden Sie erfolgreich

http://bit.ly/KlVGXE

 

KunstCoverkl

 


6917-8 3152509 005
Rolex Lady-Datejust 6917/8
          zu verkaufen

Art-Trade-Management Dept.

            
              
     
     
            


         Mein Autorenprofil auf XinXii

                    Skype Me™!

 

        http://about.me/arkanumsolution

 

 51TVQSGN4CL._SS400_.jpg

 

 

 

41ppHQN-TEL._SS500_.jpg

 

IMPRESSUM

 

 
GLOBAL DIAMOND & GOLD MINING
INVESTMENT GROUP INC.
Ernst Koch
President & CEO
ART-TRADE-MANAGEMENT Dept.

1005 County Club Avenue
Cheyenne, WY 82001
U S A
Phone:      +1-307 459 4562
Fax:         +1-419-74 50 534

 

E-Mail: alpha-trade(at)web.de

 

Absichtserklärung

 

 

 

 

 

3D LOI COVER 21.10.2013

Absichtserklärung - Letter of intent - Für Immobilien

Kaufabsichtserklärung für Immobilien

 

Weitere Erläuterungen unter http://www.youtube.com/watch?v=gQCoekzadk0

Beim Download erhalten Sie folgende Mustervorlagen:

Absichtserklärung für eine private Immobilie
Absichtserkläung für eine gewerbliche Immobilie
Bankfinanzierungs Bestätigung

 

http://bit.ly/lipsrl