Overblog
Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
18. November 2010 4 18 /11 /November /2010 07:25

Einsicht Andrea Walla

 

Einsicht

 Malkarton/öl, 07/2004

 70x90cm Holzrahmen bemalt

 Andrea Walla

 

 

Eispalast - So war der ursprüngliche Titel des Bildes. Als jedoch ein Freund der Künstlerin sagte, dass er beim Anblick allein schon eine Gänsehaut bekommt, weil das Bild solch eine Eiseskälte verbreitet, fügte die Künstlerin im Hintergrund die Lichter hinzu und verlieh dem Bild ein wenig Wärme. Das Werk trug dann Jahrelang den Titel: Eispalast – der Weg ins Licht.

 

Nachdem Andrea Walla ein sehr spiritueller Mensch ist, die immer versucht ihren Bildern einen tiefen Sinn zu geben und den Betrachter regelrecht zum Nachdenken zwingt, so komplex sind ihre Ideen und Bildkompositionen, taufte sie das Bild 2008 um in Einsicht.

 

Einsicht, weil der Mensch seine Erfahrungen machen muss; einen Lernprozess durchlaufen, bevor er zur Einsicht fähig ist, und die Dinge annehmen kann, wie sie sind. Einsicht auch, weil der Weg zum Licht durch Kälte, Dunkelheit und Abgründe führt, aber wir häufig blind sind gegenüber dem Guten, das überall für uns bereit liegt. Wir tappen ewig im Dunkeln, bevor wir uns an das Licht erinnern, die Glühbirne anschalten und alles in Ruhe betrachten.

 

Das Motiv war bewusst so gewählt. Ein dunkler Gang im Eis, ein Abgrund der zu einem Schloss aus Eis führt. Was der Betrachter erst beim zweiten Blick erkennt, er steht vor einer Glastüre mit einem Schloss, bevor er sich überhaupt der Herausforderung stellen kann und zum Licht zu gelangen. Er braucht also einen Schlüssel, einen Masterkey, der die Tür zu seinen  Ängsten und Dämonen öffnet, die dahinter in der Kälte lauern. Er kann sie sehen – immer wieder sicher geschützt durch die Glastüre betrachten, aber er weiß, irgendwann muss er den Weg gehen und sich stellen, um zum Licht zu gelangen. Die Glastüre verhindert zwar, dass die Dämonen heraus kommen, aber sie schützen den Betrachter nicht davor, sich im Kopf den Ängsten hinzugeben.

 

Im Hintergrund beginnt das Eis schon zu schmelzen. Der Betrachter vermutet, dass das Licht die Wärme dazu spendet. Aber das Licht ist nur Symbol für die Überwindung der Angst. Je mehr sich ein Mensch den Herausforderungen des Lebens stellt, umso mehr Licht lässt er in sein Leben, dass die Eiseskälte im Herzen vertreibt.

 

Das Bild sollte ursprünglich auch zur Serie der Elemente gehören und neben der Himmelswelt, die das Element Luft symbolisiert das Element Wasser darstellen. Die Künstlerin entschied sich jedoch, beide Werke als eigenständig zu betrachten und für sich wirken zu lassen. Zumal bis heute die Darstellung einer Idee von 2004 für ein weiteres Elementbild noch nicht realisierbar ist, so komplex ist sie.

 

 

Farbe:

Blau. Man könnte auch sagen, dass das Bild zur blauen Periode entstanden ist. In den Anfangsjahren der Ölmalerei malte die Künstlerin sehr viele Bilder in Blautönen, so auch dieses.

 

Allerdings ist Blau die Farbe für Kälte. Blau wird mit Eis und Schnee in Verbindung gebracht. Die Weite und Sehnsucht spielen in dem Bild ebenfalls wieder eine Rolle. Sehnsucht nach Wärme, Licht und Harmonie. Obwohl das Eis im Hintergrund schmilzt, und das Licht heraus scheint, findet im Bild kein einziger warmer Farbton Verwendung. Die Künstlerin legte bewusst den Schwerpunkt auf das kalte Blau.

 

 

Technik:

Das Bild ist in vielen Sitzungen, angefangen vom Hintergrund in den Vordergrund, entstanden. Es wurden keine Lasuren verwendet, allerdings sehr dünne und Trockene Farbaufträge. Die einzelnen Blautöne der Farbschichten scheinen hindurch, um eine Tiefenwirkung im Eis zu erzielen.

 

 

 

Kontakt:

 

ART-TRADE-MANAGEMENT Dept.

Ernst Koch

 

Tel:      +41-79-4070 237   

E-Mail: alpha-trade(at)web.de 

 

 

 

 

Diesen Post teilen

Published by Ernst Koch - in Art Investment
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Art-Trade-Management Dept.

  • : Blog von Ernst Koch
  • Blog von Ernst Koch
  • : Kunst - Ausstellungen - Messen - Bekannte und (noch) unbekannte Künstler und deren Werke - Kunsthandel - Kunstvermittlung uvm.
  • Kontakt

Reikimeister Ernst Koch

Annonce

 

2012 3653     300px-Reiki-2.svg

 

 

 

http://reiki-spiritualhealer-ernstkoch.blogspot.ch/

 

 

 

 

41-eORtwi4L._SS500_.jpg

 

 

 

 

41--2fNoWjL._SS500_.jpg

Annoncen

 

 

 

 Dein Erfolg 2014 3DCover 4

Dein Erfolg 2014!

Mit diesen Methoden werden Sie erfolgreich

http://bit.ly/KlVGXE

 

KunstCoverkl

 


6917-8 3152509 005
Rolex Lady-Datejust 6917/8
          zu verkaufen

Art-Trade-Management Dept.

            
              
     
     
            


         Mein Autorenprofil auf XinXii

                    Skype Me™!

 

        http://about.me/arkanumsolution

 

 51TVQSGN4CL._SS400_.jpg

 

 

 

41ppHQN-TEL._SS500_.jpg

 

IMPRESSUM

 

 
GLOBAL DIAMOND & GOLD MINING
INVESTMENT GROUP INC.
Ernst Koch
President & CEO
ART-TRADE-MANAGEMENT Dept.

1005 County Club Avenue
Cheyenne, WY 82001
U S A
Phone:      +1-307 459 4562
Fax:         +1-419-74 50 534

 

E-Mail: alpha-trade(at)web.de

 

Absichtserklärung

 

 

 

 

 

3D LOI COVER 21.10.2013

Absichtserklärung - Letter of intent - Für Immobilien

Kaufabsichtserklärung für Immobilien

 

Weitere Erläuterungen unter http://www.youtube.com/watch?v=gQCoekzadk0

Beim Download erhalten Sie folgende Mustervorlagen:

Absichtserklärung für eine private Immobilie
Absichtserkläung für eine gewerbliche Immobilie
Bankfinanzierungs Bestätigung

 

http://bit.ly/lipsrl