Overblog
Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
10. Mai 2010 1 10 /05 /Mai /2010 08:01
8. Mai 2010, Neue Zürcher Zeitung

«The Promised City» – Künstler untersuchen die grosse Verheissung der Metropole

wystawa_1_5667307_1273309130.jpg
«Wystawa» findet ausschliesslich in den Schaufenstern statt. (Bild: pd)
In drei Städten geht das Projekt «The Promised City» der Frage nach, warum Menschen in Städte kommen und was sie sich dort von ihrer Zukunft erhoffen – eine dieser Städte ist Warschau.

Samuel Herzog

 

Schade, dass ein Bericht über künstlerische Ereignisse in einem ehemals sowjetischen Land natürlich nicht mit einem Mütterchen beginnen kann, das an der U-Bahn-Station Dmowskiego sitzt und dort Veilchen verkauft. Obwohl die Alte beinahe wie eine künstlerische Inszenierung wirkt: Haben doch die Blumen in ihrer Hand dieselbe Farbe wie ihre schläfrigen Augen, ihre leicht ausgebleichte Windjacke, ihr Kopftuch, ihre Turnschuhe, die Handgriffe ihrer Krücken und sogar die Adern, die wie ein seltsam autonom wirkendes Schlauchsystem aussehen und eher auf als in ihrem mageren Leib zu verlaufen scheinen. Schade auch, weil uns ihr Anblick ganz unvermittelt mit der Frage konfrontiert, um die es hier geht: Warum ist diese Alte, in deren Haut und Haltung sich das bäuerliche Leben Runzel für Runzel, Beugung für Beugung eingeschrieben hat, vom Land in die Stadt gekommen? Was für Versprechungen haben sie nach Warschau gelockt? Und glaubt sie wirklich, dass dank ihren kleinen Veilchen etwas vom grossen Glück der Metropole auf sie abfärben wird?

.

«So etwas wie die Mutter Erde»

«The Promised City» heisst ein umfangreiches, bis in den November 2010 hinein geführtes Projekt, in dessen Rahmen das Goethe-Institut in Berlin, Warschau und Mumbai der Frage nachgeht, warum Menschen in Städte kommen und was sie sich dort für ihre Zukunft erhoffen. Es geht in erster Linie um Illusionen, um Verheissungen und Erzählungen, um Mythen und Märchen, um Ernüchterungen auch, um Realitäten. Und natürlich spielt dabei in erster Linie die Frage eine wichtige Rolle, was Kunst und Kultur in der Stadt bewirken, was sie in ihr verändern oder an ihr aufzeigen können.

 

Dass ein solches Unterfangen aus dem Vollen schöpfen kann, versteht sich von selbst. Kunst wird heute vorwiegend aus einem städtischen Kontext heraus produziert und auch meist in urbanen Zusammenhängen präsentiert. Ausserdem dürfte es kaum ein anderes Thema geben, das Künstler in den letzten zwanzig Jahren so andauernd beschäftigt hat wie die Stadt und das Leben in ihr – und je grösser die Stadt, desto mehr trifft das zu. «Für viele Menschen ist die Grossstadt heute so etwas wie ...


 

 

Diesen Post teilen

Published by Ernst Koch
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Art-Trade-Management Dept.

  • : Blog von Ernst Koch
  • Blog von Ernst Koch
  • : Kunst - Ausstellungen - Messen - Bekannte und (noch) unbekannte Künstler und deren Werke - Kunsthandel - Kunstvermittlung uvm.
  • Kontakt

Reikimeister Ernst Koch

Annonce

 

2012 3653     300px-Reiki-2.svg

 

 

 

http://reiki-spiritualhealer-ernstkoch.blogspot.ch/

 

 

 

 

41-eORtwi4L._SS500_.jpg

 

 

 

 

41--2fNoWjL._SS500_.jpg

Annoncen

 

 

 

 Dein Erfolg 2014 3DCover 4

Dein Erfolg 2014!

Mit diesen Methoden werden Sie erfolgreich

http://bit.ly/KlVGXE

 

KunstCoverkl

 


6917-8 3152509 005
Rolex Lady-Datejust 6917/8
          zu verkaufen

Art-Trade-Management Dept.

            
              
     
     
            


         Mein Autorenprofil auf XinXii

                    Skype Me™!

 

        http://about.me/arkanumsolution

 

 51TVQSGN4CL._SS400_.jpg

 

 

 

41ppHQN-TEL._SS500_.jpg

 

IMPRESSUM

 

 
GLOBAL DIAMOND & GOLD MINING
INVESTMENT GROUP INC.
Ernst Koch
President & CEO
ART-TRADE-MANAGEMENT Dept.

1005 County Club Avenue
Cheyenne, WY 82001
U S A
Phone:      +1-307 459 4562
Fax:         +1-419-74 50 534

 

E-Mail: alpha-trade(at)web.de

 

Absichtserklärung

 

 

 

 

 

3D LOI COVER 21.10.2013

Absichtserklärung - Letter of intent - Für Immobilien

Kaufabsichtserklärung für Immobilien

 

Weitere Erläuterungen unter http://www.youtube.com/watch?v=gQCoekzadk0

Beim Download erhalten Sie folgende Mustervorlagen:

Absichtserklärung für eine private Immobilie
Absichtserkläung für eine gewerbliche Immobilie
Bankfinanzierungs Bestätigung

 

http://bit.ly/lipsrl