Overblog
Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
20. Februar 2011 7 20 /02 /Februar /2011 13:17

Altrot---Andrea-Walla.jpg

 

Altrot

Karton, Acryl 50x60cm

10/2008

Andrea Walla

 

 

Das Thema, zu dem dieses Werk entstand, ist die Farbe „Rot“.

 

Rot kann auf vielerlei Arten dargestellt werden:

Durch die Farbe an sich, durch Farbnuancen, durch Motive in der Farbe Rot, oder durch die Schwarzweiße Darstellung von Gegenständen oder Symbolen der Farbe Rot, wie der Weihnachtsmann.

 

Es gibt aber auch eine weitere Darstellung für die Farbe Rot:

Durch die Abwesenheit der Farbe. Die Darstellung durch das Fehlen der Farbe Rot.

 

 

Die Künstlerin Andrea Walla ging bei dieser Darstellung noch zwei Schritte weiter:

In dem Bild verwendete sie den Simultankontrast. Die Verwendung der Farben Blau und Grün in unterschiedlicher Intensität mit dem neutralgrauen Grau, löst in diesem Bild den Simultankontrast aus – das Grau erscheint rötlich braun in den Schatten.

Zudem ist das Bild der Prototyp für die Simulation der Farbe Rot im Auge des Betrachters. Sieht der Beobachter eine Minute auf das Bild, oder starrt es regelrecht an, simuliert das Auge beim anschließenden Blick auf eine Weiße Wand die Farbe Altrot. Ein pastellartiges, antikes Rostrot.

 

Zu der Idee zu diesem Werk gelangte die Künstlerin, indem sie sich mit der Farbe Rot auseinandersetzte. Es war ein Thema von Malerfreunden vorgegeben, aus dem verschiedene Betrachtungen und Darstellungen der Farbe Rot entstanden.

 

Andrea Walla beschäftigte sich zu dem Zeitpunkt mit dem Simultankontrast und seine Verwendung. Bei den Überlegungen bezog sie auch die visuelle Darstellung und die optische Täuschung des Auges mit ein. Um ein ansprechendes Motiv zu erschaffen und außerdem für Studienzwecken wählte sie einen Faltenwurf. Den exakten Farbton, zur „Reizung“ des Auges mit der Farbe Rot bestimmte sie mit Hilfe des PC und Selbststudien. Welche Farbkonstellation erschafft für das Auge die Farbe Rot an der Wand? Das Ergebnis war die Mischung aus Blau-Grün, fast schon Türkis.

 

Um den Auge einen Fixpunkt zu geben, einen Bezugspunkt, damit das Auge zum starren verführt wird, fügte sie der Komposition eine Art Fleck hinzu, heller als das Gesamtwerk. Dieser Bezugspunkt wirkt später in der visuellen Betrachtung wie ein dunkelroter Fleck.

 

 

Technik:

Das Bild ist in altmeisterlicher Technik gemalt. Grisaille-Malerei als Untermalung, darauf viele Schichten von Gelb, um später mit blauen Lasuren eine natürliche Grünfarbe zu bekommen.

Zudem muss, um den Simultankontrast erzeugen zu können, zwei Grundtöne vorhanden sein. Die dritte simuliert das Auge. Gelb ist hier in Teilen der Untermalung vorhanden und scheint für die Rezeptoren des Auges durch die Blauschichten hindurch.

 

 

Farbe:

Da das Thema des Werkes Rot war, ergab sich die Komplementärfarbe Grün aus der Thematik.

Eine Symbolik der Farbe findet hier keine Verwendung, außer in Bezug zur Erzeugung der Tiefe in den Falten.

 

 

 

 

 

Kontakt:

 

ART-TRADE-MANAGEMENT Dept.

Ernst Koch

 

Tel: +41-79-4070 237   

E-Mail:alpha-trade(at)web.de 

 

 

Diesen Post teilen

Published by ART-TRADE-MANAGEMENT Dept. - in Art Investment
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Art-Trade-Management Dept.

  • : Blog von Ernst Koch
  • Blog von Ernst Koch
  • : Kunst - Ausstellungen - Messen - Bekannte und (noch) unbekannte Künstler und deren Werke - Kunsthandel - Kunstvermittlung uvm.
  • Kontakt

Reikimeister Ernst Koch

Annonce

 

2012 3653     300px-Reiki-2.svg

 

 

 

http://reiki-spiritualhealer-ernstkoch.blogspot.ch/

 

 

 

 

41-eORtwi4L._SS500_.jpg

 

 

 

 

41--2fNoWjL._SS500_.jpg

Annoncen

 

 

 

 Dein Erfolg 2014 3DCover 4

Dein Erfolg 2014!

Mit diesen Methoden werden Sie erfolgreich

http://bit.ly/KlVGXE

 

KunstCoverkl

 


6917-8 3152509 005
Rolex Lady-Datejust 6917/8
          zu verkaufen

Art-Trade-Management Dept.

            
              
     
     
            


         Mein Autorenprofil auf XinXii

                    Skype Me™!

 

        http://about.me/arkanumsolution

 

 51TVQSGN4CL._SS400_.jpg

 

 

 

41ppHQN-TEL._SS500_.jpg

 

IMPRESSUM

 

 
GLOBAL DIAMOND & GOLD MINING
INVESTMENT GROUP INC.
Ernst Koch
President & CEO
ART-TRADE-MANAGEMENT Dept.

1005 County Club Avenue
Cheyenne, WY 82001
U S A
Phone:      +1-307 459 4562
Fax:         +1-419-74 50 534

 

E-Mail: alpha-trade(at)web.de

 

Absichtserklärung

 

 

 

 

 

3D LOI COVER 21.10.2013

Absichtserklärung - Letter of intent - Für Immobilien

Kaufabsichtserklärung für Immobilien

 

Weitere Erläuterungen unter http://www.youtube.com/watch?v=gQCoekzadk0

Beim Download erhalten Sie folgende Mustervorlagen:

Absichtserklärung für eine private Immobilie
Absichtserkläung für eine gewerbliche Immobilie
Bankfinanzierungs Bestätigung

 

http://bit.ly/lipsrl